nicht erreichbar

News

Wir veröffentlichen unsere Stellungnahme zum Gesetzentwurf für ein Hessisches Open-Data-Gesetz

Im Rahmen der Anhörung im Ausschusses für Digitales und Datenschutz des Hessischen Landtags haben wir zum Gesetzentwurf für ein Hessisches Open-Data-Gesetz Stellung genommen. In unserer schriftlichen Stellungnahme geben wir neben einer IST-Analyse der Aktivitäten des Landes Hessen im Bereich Open Data und einer Bewertung des Gesetzentwurfs auch praktische Handlungsvorschläge zur Veröffentlichung von Datensätzen. Zudem erläutern wir die Hintergründe zum Themenkomplex Open Data („Was sind offene Daten?“, „Warum offene Daten?“, „Wer profitiert von offenen Daten?“) anhand von anschaulichen Praxisbeispielen.

Als konkrete Maßnahmen empfehlen wir, insb. auf die Etablierung von unterstützenden organisatorischen und technischen Prozessen zur Datenbereitstellung Wert zu legen. Hierzu könnt beispielsweise die Etablierung einer „Hess. Serviceeinheit für Open Data“ ein geeignetes Mittel sein. Auch empfehlen wir, die automatisierte Bereitstellung von Verwaltungsdaten in den Fokus zu nehmen und Schulungsangebote für die Landesverwaltung und Kommunen zu schaffen. Nicht zuletzt weisen wir auf das große Potenzial eines regen Erfahrungsaustauschs mit zivilgesellschalichen Akteur:innen aus der Open-Data-Szene hin.

Unsere vollständige Stellungnahme veröffentlichen wir zur uneingeschränkten Weiternutzung unter der CC0 1.0 Universell (CC0 1.0) Public Domain Dedication.

Darmstädter Skyline